Feuchteschutz

Um späteren feuchtetechnischen Problemen entsprechend vorzubeugen, ist ein Feuchteschutz-Nachweis sowohl bei einem Neubau als auch bei einer Altbaumodernisierung sinnvoll bzw. vorgeschrieben. Mit Hilfe moderner Ingenieursoftware wird die Diffusion einzelner Bauteile in Ihrem Gebäude so genau berechnet, dass Feuchteprobleme nach erfolgreicher Umsetzung nicht relevant sein werden. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten der Berechnung, die wir in unserem Büro beherrschen und anwenden.