KfW-Effizienzhaus

Die KfW-Bankengruppe wird von unseren Kunden nicht nur wegen günstiger Zinskonditionen sondern auch aufgrund von Bauvorhabenzuschüssen gerne in Anspruch genommen. Es gibt viele unterschiedliche Förderprogramme, die bestimmte Anforderungen an die Modernisierung Ihres Gebäudes voraussetzen. Die Förderungen und Zinskonditionen sind nicht nur abhängig von der Qualität und Quantität der Modernisierungsmaßnahmen, die am Objekt durchgeführt werden, sondern auch davon, ob es sich um Mieter, Eigentümer sowie Privatpersonen oder gewerbliche Unternehmen handelt.

Als KfW-Sachverständige ermitteln und bestätigen wir Ihnen vor der Modernisierung die Erreichung des von der KfW geforderten Effizienzhausniveaus. Nach der Modernisierung prüfen wir die antragsgemäße Durchführung der Maßnahmen und bestätigen diese in der Folge mit dem Formblatt der KfW.

Energieeffizient Sanieren - KfW-Effizienzhaus (Kredit 151) bei Altbauten

In einer KfW-Effizienzhausberechnung fließen sowohl der spezifische Transmissions-Wärmeverlust HT’ sowie der Jahresprimärenergiebedarf Qp in Relation zu einem nach der EnEV 2009 gebauten Referenzgebäudes ein. Mit Hilfe dieser Berechnung können wir Sie kompetent bei der Erreichung eines bestimmten KfW-Effizienzhauses und in der Folge bei bestimmten Förderungen, Zinskonditionen und Tilgungszuschüssen zu Ihrer Sanierung unterstützen.

Folgende Arten von KfW-Effizienzhäusern gibt es:

  • KfW-Effizienzhaus 55
  • KfW-Effizienzhaus 70
  • KfW-Effizienzhaus 85
  • KfW-Effizienzhaus 100
  • KfW-Effizienzhaus 115
  • KfW-Effizienzhaus Denkmal

Hierbei ist das energetische Niveau umso besser je niedriger der angegebene Wert ist. Hierbei steigen natürlich auch entsprechend die Anforderungen an den spezifischen Transmissions-Wärmeverlust HT’ sowie den Jahresprimärenergiebedarf Qp.

Weitere Informationen über die KfW-Fördermittel finden Sie unter: www.kfw.de/151

Schauen Sie sich eine Auswahl unserer bereits umgesetzten KfW-Effizienzhäuser unter Referenzen an.

Energieeffizient Bauen (Kredit 153) bei Neubauten

Als KfW-Sachverständige beraten wir Sie gerne über Fördermöglichkeiten der KfW-Bank, die bei der Finanzierung Ihres Neubauvorhabens in Frage kommen könnten. Prinzipiell werden folgende drei Modelle nach der EnEV 2009 gefördert:

  • KfW-Effizienzhaus 40
  • KfW-Effizienzhaus 55
  • KfW-Effizienzhaus 70

Wenn Sie sich für die Realisierung eines KfW-40- bzw. KfW-50-Effizienhauses entschieden haben, besteht durch späteren Nachweis der Erreichung dieses Standards sogar die Möglichkeit eines teilweisen Erlasses der Darlehensschuld.

Der Unterschied dieser drei Modelle besteht in der Höhe des zugelassenen Jahres-Primärenergiebedarfs bzw. des zugelassenen Transmissionswärmeverlustes. Für das KfW-Effizienzhaus 40 bedeutet dies, dass der Jahres-Primärenergiebedarf des Gebäudes maximal 40 %, sowie der Transmissionswärmeverlust maximal 55 % des Wertes für das Referenzgebäude betragen darf (nach Tabelle 1, Anlage 1 der EnEV 2009). Analog dazu gilt für das KfW-Effizienzhaus 55 eine Grenze des Jahres-Primärenergiebedarfs von 55 % und des Transmissionswärmeverlustes von 70 % bzw. für das KfW-Effizienzhaus 70 eine Grenze des Jahres-Primärenergiebedarfs von 70 % und des Transmissionswärmeverlustes von 85 % des Referenzwertes.

Auch für Passivhäuser erteilt die KfW Förderungsmittel. Die hierfür entsprechenden Modelle sind:

  • KfW-Effizienzhaus 40 (Passivhaus)
  • KfW-Effizienzhaus 55 (Passivhaus)

Vorraussetzung für die Förderung durch diese Programme ist der errechnete Jahres-Primärenergie-Bedarf von bis zu 30 kWh/(m2a) und der Jahres-Heizwärmebedarf 15 kWh/(m2a) für das KfW-Effizienzhaus 40 (Passivhaus), sowie ein maximaler Jahres-Primärenergiebedarf von 40 kWh/(m2a) und ein maximaler Heizwärme-Bedarf von 15 kWh/(m2a) für das KfW-Effizienzhaus 55 (Passivhaus).

Pro Wohneinheit beträgt der maximale Kreditbetrag € 50.000. Es stehen Ihnen unterschiedliche Tilgungs-Laufzeiten zur Verfügung, von welchen die entsprechende Zinshöhe abhängig ist.

Weitere Informationen über die KfW-Fördermittel finden Sie unter: www.kfw.de/153