Initialberatung

Die Initialberatung umfasst in erster Linie eine energietechnische Bestandsaufnahme, mit Hilfe derer bereits relativ früh Energieeinsparpotentiale erkannt werden können. Nach einer Datenaufnahme vor Ort erfolgt die Berechnungsleistung und Auswertung der Ergebnisse im Büro. Die Initialberatung ist sinnvoll, um einen ersten Überblick über zu hohe Energieverbräuche und mögliche Einsparmaßnahmen zu erlangen. Der Kunde wird mittels eines intensiven Beratungsgespräches informiert und über den Zustand des Objektes in Kenntnis gesetzt.

Förderung der Beratung:

Eine Initialberatung kann durch die KfW bezuschusst werden (bis zu 80%; max. 1.280 Euro). Hierzu stellen wir, als von der KfW als Sachverständige für KMU (Klein- und mittelständische Unternehmen) zugelassene Berater, den Antrag auf die Förderung mit Ihnen gemeinsam bei einem gelisteten Regionalpartner.